Großer Filz – Klosterfilz

Im Zeichen der Kreuzotter durch das Moor

Ein attraktiver Rundwanderweg von knapp zehn Kilometer Länge und drei bis dreieinhalb Stunden Gehzeit werten das Angebot für Wanderer zwischen Riedlhütte, Siebenellen und Guglöd auf.

Der Rundweg mit der Markierung „Kreuzotter“ führt nicht nur durch das größte Moorgebiet des Bayerischen Waldes, sondern auch auf den Spuren des Goldenen Steiges und vorbei an Goldwäscherhügeln durch die interessante Geschichte dieses Gebietes.

Zahlreiche Aussichtspunkte und Informationstafeln bereichern dieses Wanderangebot zusätzlich.

Gerade dann, wenn im Filz die Morgennebel dieser einzigartigen Landschaft einen unheimliche, fast gespenstischen Charakter verleihen und die ersten Sonnenstrahlen das filigrane Kunstwerk des Rauhreifes wie Abertausende von Diamanten Glitzern lässt, wird diese Wanderung zu einem bleibenden Erlebnis.


Mapa