Die Kirche in Dlouhá Ves

Die ehemals einschiffige gotische Kirche ohne Türme wurde zum ersten Mal im Jahr 1369 erwähnt. Es erfolgte zu Beginn des 18. Jahrhunderts eine barocke Umgestaltung.

In der nördlichen Kapelle wird das Jahr 1711 erwähnt.

Die Kirche verfügt über eine einheitliche zeitgenössische Innengestaltung, ein gotisches Taufbecken und eine barocke Orgel.

Unterhalb der Kirche befindet sich ein Denkmal, das an die Gefallenen des Ersten Weltkriegs erinnert.

Mapa